Lebenslanges Lernen einer Maschine IoT Architekturen und Infrastruktur einer Smart Factory

Session
Till the conference starts! ✓ Register with 3+ colleagues and get 10 % off! ✓ Special discount for freelancers Register Now
Infos
Tuesday, June 18 2019
16:15 - 17:15

Die Smart Factory ist auf dem Weg zur autonomen Produktion. Das Thema der KI wurde, wie auf der diesjährigen Hannover Messe zu sehen, zum Schlüssel der Integrated Industry erhoben. Und damit steht auch erstmals die Schlüsselapplikation für die Nutzung von wesentlich weitergehenden Netzwerken im Vordergrund. Das öffnet der Cloud auch in der Produktion die Tür. Doch die Produktion bleibt weiterhin ein absolut heterogenes Feld, dass nachhaltig bestellt werden muss. Dazu ist ein tiefes Wissen über Paradigmen der industriellen Automatisierung notwendig. Denn eines ist unbestritten, zwar wandern neue Services in die Produktion, die digitale Produktion ist orchestriert und dennoch im Kern auch automatisiert. Doch diese zwei Welten wachsen momentan mit Riesenschritten zusammen. Und es bahnt sich, was lange Zeit undenkbar war, sogar eine synergetische Koexistenz an. Wie diese aus Sicht einer Smart Factory aussehen kann und welche Rolle das industriel IoT mit dezentralen Edge Devices dabei einnimmt, um die Maschine zum lebenslangen Lerne zu ertüchtigen, zeigt dieser Vortrag auf.

Behind the Tracks